Home » Demokratische Grundlagen der ‹gerechten Stadt›

Demokratische Grundlagen der ‚gerechten Stadt‘

Welche Politik und welche politischen Prozesse fördern die Entwicklung einer gerechten Stadt? In einer Rede an der an der Universität Zürich berichtete Prof. Dr. Susan Fainstein von der Harvard University am 16. November 2021 über ihre umfangreichen Forschung und insbesondere über ihr viel beachtetes Buch „The Just City“. Die folgende Podiumsdiskussion befasste sich mit Best Practices und Erkenntnissen aus einer vergleichenden Fallstudie zu den Städten Zürich, Birmingham und Lyon, die unter Leitung von Dr. Oliver Dlabač in einem interdisziplinären Forschungsteam der Universitäten Zürich und Birmingham erstellt wurde.

Keynote von Prof. Dr. Susan Fainstein (englisch)
Interview mit Prof. Dr. Susan Fainstein (englisch)

Publizierte Forumsbeiträge (englisch):

Dlabac, Oliver, Roman Zwicky, Charlotte Hoole, Eric Chu und Liam O’Farrell (2021): “The Democratic Foundations of the Just City. Key Insights From a European Comparative Study“. disP – The Planning Review 57(4): 84–99. [link][pdf]

Dlabac, Oliver (2021): “Urban justice and the populist challenge. Interview with Susan S. Fainstein“. disP – The Planning Review 57(4): 100–103. [link][pdf]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.